Wir verwenden Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen Verstanden

Neuer Zaun für den Kletterfelsen

Dieser Beitrag enthält einen Artikel von Joachim Rehle aus der Lausitzer Rundschau.

Krauschwitz. In Krauschwitz wird derzeit ein Zaun um den neuen Kletterfelsen errichtet. Damit soll der unbefugte Zutritt erschwert werden. Von Joachim Rehle

Sicherheit kommt vor Vergnügen. Damit das Areal rund um den Kletterfelsen im ehemaligen Helmut-Just-Stadion in Krauschwitz nicht missbräulich genutzt wird, soll ein Zaun vor unbefugtem Betreten schützen. Mitarbeiter vom Bauhof Krauschwitz montieren deshalb eine Absperrung. Die Kletterfelsenanlage wird vom Deutschen Alpenverein, Sektion Zittau, der Ortsgruppe Krauschwitz betreut. Die Nutzung dieser Anlage bleibt also nur noch befugten Personen vorbehalten.

Unser Beitrag:

Berechtigt sind natürlich alle die klettern möchten, sich eintragen, den Haftungsausschluß ausfüllen, das Entgeld bezahlt haben und sich an die Kletterordnung halten.
Also Jederman und nicht nur Vereinsmitglieder. Das wollen wir hier auf Grund vieler diesbezüglicher Nachfragen klarstellen.

Bis auf weiteres wird das Gelände zwar umzäunt jedoch durch eine Pforte begehbar sein.

Kommentare

Autor Kommentar
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.